Inhalt und Ablauf zum Tagesseminar am 13.05.2018

Ausdrucksverhalten von Hunden richtig lesen.

Vielleicht erkennen Sie die ein oder andere Verhaltensweise wieder, die Ihr Hund schon mal gezeigt hat, oder immer noch zeigt.

Beispiele:

Der Welpe zieht ein und fängt irgendwann an in die Hände zu knappsen oder in die Füße. Der Hund läuft z.B. hinter Fahrradfahrern her, stoppt sie, indem er am Hosenbein festhält.

Anspringen und Abschnappen mal hier mal da, z.B. beim Anleinversuch am Halsband/Geschirr oder überhaupt bei Körperkontakt von Frauchen/Herrchen zu Hund. “Wegknurren” vom Futternapf oder beim Abnehmen von Leckerli oder Kaustangen. Fremde nähern sich Frauchen oder Herrchen, dann wird auch schon mal geknurrt! Innerhalb der häuslichen Umgebung versucht der Hund “Plätze” zu beanspruchen !

In diesem Seminar möchte ich mit Ihnen und Ihrem Hund versuchen zu analysieren, um was es geht. Ist es Ressourcenverteidigung ? Welche Gründe stecken WIRKLICH dahinter.

Ablauf: 10.30 Uhr Treffen auf dem Parkplatz. Die Hunde werden mit mir geordnet und angeleint aus dem Auto geholt. Bitte auf gut sitzende Halsbänder/Geschirre achten! Danach gehen wir ALLE mit jeweils einem Mensch-Hund-Team auf mein Trainingsgelände, zum  Freilauf für Ihren Hund, gesichert mit Maulkorb und langer Leine. Bei dieser Gelegenheit können wir uns ALLE und die Hunde kennenlernen. Zum anschließenden Theorierteil machen die Hunde dann wieder eine Pause.

Nacher unserer  warmen Mittagsmalzeit gegen 13.30 werden wir die Verhaltensweisen noch mal analysieren.  Dazu nötige Trainingsangebote sollen  zu einem harmonischen Miteinander in Ihrer Mensch-Hund-Team Beziehung führen, sowohl ausserhalb wie auch innerhalb der häuslichen Umgebung.

Ich freue mich auf Sie und Ihre Vierbeiner.

 

Inhalte zum Tagesseminar am 15.04.2018

Wie wichtig ist die Körpersprache in der Mensch-Hund-Team Beziehung?

Versteht mein Hund mich, wenn ich gar nicht mit ihm spreche?

Antworten darauf und viel Wissenswertes sollen Sie mit Ihrem Hund nach diesem Seminar mit nach Hause nehmen.

Ich freue mich sehr drauf, Sie ALLE hier bei mir zu begrüßen.

Ablauf:   10.30 Uhr Treffen auf dem Parkplatz.

Mit den Hunden angeleint machen wir einen gemeinsamen Spaziergang, wo wir uns dann schon mittendrin in der Kommunikation zwischen Mensch und Hund befinden. Die Hunde müssen ein gut sitzendes Halsband und/oder Geschirr tragen und angeleint aus dem Auto geholt werden. Das “Frühstück” für die Hunde sollte nicht ganz so üppig ausfallen, evlt. etwas davon mitbringen, für späteres Training. Auf dem Spaziergang bitte kein Futter in den Taschen mitführen.

Je nach Wetterlage können die Hunde zum anschließenden Theorieteil im Auto eine Pause machen, sollte es schon zu warm sein, gerne auch bei uns im Hotel.  Nach der Theorie wird jedes Mensch-Hund-Team sich auf meinem Trainingsgelände einfinden, wo wir dann gemeinsam schauen wie sich die Kommunikation in verschiedenen Situationen zwischen Frauchen/Herrchen und Hund darstellt. Was Sie für sich und Ihren Hund ändern wollen, oder auch müssen, besprechen wir dann nach der Mittagspause ca.: 13.30 Uhr.

 

Vorschau auf Tagesseminare und Abendvorträge April/Mai 2018

TAGESSEMINARE

Körpersprache und Kommunikation zwischen Mensch und Hund.

Veranstaltung (Nr.18-KMH1) mit sozialisierten Hunden. Sonntag, 15.04.2018 von 10.30 bis 15.00 Uhr. Preis pro Mensch-Hund-Team 45,-€ incl. Verzehr und Getränken. Maximale Teilnehmerzahl 7 Teams.

Ausdrucksverhalten von Hunden richtig lesen.

Veranstaltung (Nr. 18-KMH2) mit nicht gut sozialisierten Hunden und gerne mit Maulkorbträgern. Sonntag, 13.05.2018 von 10.30 bis 15.00 Uhr. Preis pro Mensch-Hund-Team 63,-€ incl. Verzehr und Getränken. Maximale Teilnehmerzahl 5 Teams.

 

Veranstalterin: Susanne Wandycz Hundeschulungszentrum Oyten. Veranstaltungsort: Hunde- und Katzenhotel, Mühlentor 26 in 28876 Oyten. Parkplätze auf dem Gelände. Referentin für beide Termine, Susanne Wandycz.

Anmeldung und nähere Informationen zu den Teilnahmebedingungen bitte bei mir unter 0173 – 62 62 271 oder über info@susannewandycz.de

Erste Hilfe am Hund. NEUER TERMIN 2018

Nur noch wenig freie Plätze!

30. Mai 2018 von 18.30 bis ca.: 20.00 Uhr. Diese Veranstaltungen finden ohne Hunde statt. Es gibt einen theoretischen und einen praktischen Teil an unserem “hündischen” Patienten. Alle Teilnehmer haben die Möglichkeit “Erste Hilfe zu leisten”. Sie werden dabei von Herrn Dr. Greul, Tierarzt aus Oyten unterstützt, der Sie auch durch den Abend führt und gerne Ihre Fragen beantwortet. Alle Teilnehmer erhalten nach Ende der Veranstaltung eine Bescheinigung.

Veranstalterin: Susanne Wandycz

Veranstaltungsort: Hundeschulungszentrum Oyten, Mühlentor 26 in 28876 Oyten-Schaphusen. Parkplätze auf dem Gelände vom Hunde- und Katzenhotel.

Kosten pro Person inkl. Getränke 25,00 €. Dieser Betrag ist vor Beginn in bar zu entrichten.

Anmeldung erbeten unter: 0173 – 62 62 271 oder info@susannewandycz.de

Bremer Volkshochschule – mein Termin für Sie, am 21.2.2018

Thema: Hundebegegnungen an der Leine.

Sie gehen mit Ihrem Hund an der Leine spazieren und begegnen einem anderen angeleinten Hund. Da gibt es dann z.B. Geknurre. Wie Sie dann mit dieser Situation umgehen können, ist u.a. das Thema an diesem Abend. Ebenso warum Regeln im Haus etwas mit der Leinenführigkeit zu tun haben.

Melden Sie sich bitte gerne dazu unter 0421 – 361-11911 in der Theodor-Billroth-Str.5 /  in 28277 Bremen an. Freue mich auf Sie.

Susanne Wandycz –  Geprüfte Beraterin für Menschen mit Hunden

Neue Termine praktische Sachkundeprüfung für Hundehalter 2018

Liebe Hundebesitzerinnen und Hundebesitzer.

Am 03. März und am 21. April haben Sie die Möglichkeit bei uns die praktische Prüfung abzulegen.  Treffpunkt ist der Rathausparkplatz in Oyten um 11.00 Uhr.

Hat der 3. März die Mindesteilnehmerzahl von 3 erreicht, nehmen wir für den 21. April wieder neue Teilnehmer auf. Sie werden rechtzeitig von uns informiert.

Anmeldungen dazu gerne bei Heike Scholtyssek unter 01525 – 396 4 391, oder Susanne Wandycz unter 0173 – 62 62 271. Für Fragen zum Ablauf stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Bitte bringen Sie zur Prüfung Ihren Personalausweis, den Impfpass mit der Chipnummer für Ihren Hund, und die Kopie Ihrer Hundehalterhaftpflichtversicherung.  Den  Betrag von € 60,00 bezahlen Sie bitte bei der Anmeldung.  Hat Ihr Hund behördliche Auflagen, bitte eine Kopie dieser Verordnung dabei haben. Muss Ihr Hund einen Maulkorb tragen, bitte zur Prüfung anziehen.

Sollten Sie die Theorieprüfung nicht bei uns absolviert haben, bitte Ihre Urkunde mit dem Nachweis des Prüfers oder der Prüferin dabei haben.