Weiter geht’s, ab Juni 2020: DENKT MEIN HUND MIT?

Ab 06.06.2020 2020, jeden Samstag, 12.00 Uhr.

Menschen mit ihren Hunden haben bei mir die Möglichkeit, die kognitiven Fähigkeiten ihrer Fellnasen zu testen. Mit Ruhe, und Gelassenheit werden wir uns gemeinsam das Lernverhalten Ihres Hundes ansehen.

Kennen Sie das?  Die verbale Kommunikation klappt nicht. Der Hund reagiert gar nicht auf das, was Sie SAGEN. Dann fragen Sie sich vielleicht: „Hat er das Erlernte vergessen? Versteht mein Hund mich nicht mehr?“

Emotionen, wie zum Beispiel das Mitschwingen von Ungeduld in unserer Stimme in Verbindung mit der Herausgabe von Hörzeichen, ist für unsere Hunde nicht KLAR zu deuten. Das passiert schon mal, z.B. beim Rückruf, der öfter ausgeführt werden muss, weil der Hund nicht beim ersten Mal da ist.

Bei diesem „Mehrfachrufen“ ist vielen Menschen nicht bewusst, dass ihr Hund das SO von seinen Menschen  gelernt hat, z.B sich erst beim 4. Mal anzunähern, denn dann gibt es Futter, weil Frauchen oder Herrchen gemerkt haben „die Stimme alleine bringt es jetzt nicht mehr“.

Das wünschen wir uns natürlich nicht so. Denn insbesondere der Rückruf MUSS sofort klappten.

Zeigt Ihr Hund sich kooperativ, möchte er mit Ihnen NEUES erlernen? Mit mentaler Ruhe und innerer Gelassenheit werden Sie in diesem Training nur über Ihre Körpersprache mit Ihrem Hund kommunizieren. Dabei werden Sie erleben, wie Ihr Hund z.B.: den „Rückruf“ auch nonverbal verstehen kann.

Auf geht es, liebe Mensch-Hund-Teams!

Signalisieren Sie Ihrem Hund über nonverbale Kommunikation „Mach mit mir mit“: Bereits Erlerntes, wie u.a. Leinenführigkeit, Warten, Sitz oder Platz kann man damit wunderbar unterstützen.

Pro Mensch mit Hund 15,-€ bei einer Teilnehmerzahl von 4 Teams.
Treffpunkt: Parkplatz Hunde- und Katzenhotel, Mühlentor 26, 28876 Oyten-Schaphusen. Bitte lassen Sie Ihre Hunde vorerst im Auto.

Anmeldung unter info@susannewandycz.de

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar